Organisationaler Diskurs und Beiträge zur Verringerung von Arbeitslosigkeit

 

Dieses Projekt soll Organisationen dabei helfen, einen zusätzlichen, eigenständigen Beitrag zur Verringerung von Arbeitslosigkeit zu leisten.

Eine Organisation kann im Prinzip zunächst zwei Größen festlegen:

  • die gesamten Arbeitsstunden;
  • die gesamten Arbeitskosten.

Ein Organisationsmitglied bildet sich eine Auffassung darüber, wie gerecht die Aufteilung der Arbeitsstunden und der Arbeitskosten ist. Diese Auffassung bestimmt:

  • seine Bindung an die Organisation ("OC");
  • sein übervertragliches Verhalten ("OCB").

Ein organisationaler Diskurs kann dazu dienen, Gerechtigkeits-Auffassungen zu klären und Verbesserungsmaßnahmen zu entwickeln. 

 

Plan zu ODBVA
jg-pwe_odbva-plan-14c.pdf
Adobe Acrobat Dokument 280.2 KB